Gästebuch / Einträge lesen

<<  <  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  12  |  13  >  >>

Eintrag vom: 28.01.2015 16:12:23   [ Eintrag: 5503 von 5503 ]
Name: Gerhard
E-Mail: Haba

Danke für dein Eintreten für gewaltfreie Demokratie

zum Seitenanfang


Eintrag vom: 23.01.2015 16:31:59   [ Eintrag: 5502 von 5503 ]
Name: saxop

http://www.abc.net.au/foreign/content/2014/s4061340.htm

Diese Doku sollte zu denken geben, sie ist ein klassisches Beispiel, wie man durch geschickte Manipulation versucht, ein unrealistisch menschenfreundliches Bild von Militär in die Köpfe von Menschen zu bringen.

zum Seitenanfang


Eintrag vom: 22.01.2015 20:24:59   [ Eintrag: 5501 von 5503 ]
Name: Anonym

Danke Dir für Deine Arbeit,gegen Gewalt für Freiheit(Eingriffe in Menschenrechte sind schlimmer als Terrorattacken...Schweighofer,Rechtsprofessor),und für Transparenz. Das Amtsgeheimnis und die neue Geheimnisverordnung der situationselastischen Ministerin Mikl Leitner, schützt nur die Führung,der Polizei vor Aufdeckung der schwerwiegenden Menschenrechtsverletzungen, die mit VDS, SPG, StPO , anstatt Terrorbekämpfung, (siehe VTG und 3 Klassen Justiz) gemacht wurden und immer noch mit IMSI Catcher, unter dem Titel Hilfeleistung gemacht werden .Es wurden dadurch viele Menschen, psychisch, physisch und finanziell zerstört (siehe der Idealist und Tierschützer (auch Tiere haben das Recht zu leben) Dr.Dr. Balluch)und haben vor allem das Vertrauen in diese Polizei, für immer zerstört, und vor Nichtlöschung, der gesammelten Daten, IMEI, IP fast aller Österreicher ,3 Anfragen pro Tag!!!! über 2 Jahre lang. Jetzt wird wieder versucht durch Handy Sperren durch Polizei und andere Tricks, Wiedereinführung VDS jetzt NUR mehr für schwere Delikte und Terrorbekämpfung. Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, Fr. Mikl Leitner... zu den neu hinzugekommen Daten zu kommen... Wieder geht es in die Richtung Überwachungsstaat Österreich einer sonst unfähigen, rechten Polizeitruppe, Gendarmeriepostenkommando Österreich, BMI genannt=Polizei=Gendarmerie=Tradition der Militärwache des Kaisers...siehe Metternich---mit der er sein Volk disziplinierte...("Das Muss ist hart, aber beim Muss alleine kann der Mensch zeigen, wie es innerlich um ihn steht,willkürlich leben kann ein Jeder" (Spruch im Eingangsbereich einer Gendarmerieschule)Eine zu allem fähige und zu befehlende "Truppe", die mit "Starrsinn, Geltungsbedürfnis, Unterwürfigekeit und Hinterlist arbeitet und jetzt auch noch das BH einbinden will... siehe Febraur 1934.Danke,für Deinen Kampf FÜR die Wiedereinführung eines entmilitarisierten Kriminaldienstes der eine mehr als 100 jährige Tradition und Erfahrung hatte. Die Kriminalpolizisten wurden leider schon ALLE, weggemobbt,psychisch und physisch zerstört und oder in die Frühpension vertrieben und durch Landgendarmen ersetzt. Die Wiener Schule zur Kriminalitätsbekämpfung (Sicherheitsbüro, Wirtschaftspolizei, EKF und Gerichtsmedizin in Wien Sensengasse, waren VOR der Strasser -Reform (Umfärbung in Rot-Weiss-Rot ggg) europaweit, weltweit eine erfolgreiche Kriminalpolizei und ohne Uniform (StVO,Ordnungsdienst-Kenntnisse waren dazu NICHT notwendig) mit KK-Stehkragen und militarisiert....
Weiter so lieber Peter

Niemals Gewalt auch nicht psychische Gewalt
www.akvorrat.at
www.transparenz.at

zum Seitenanfang


Eintrag vom: 13.01.2015 16:57:23   [ Eintrag: 5500 von 5503 ]
Name: Alexander

Ihr Grünen seid so entbehrlich! Das die Grünen gegen eine Aufrüstung der Polizei ist entlarvt sie endlich als linke Realitätsverweigerer!
Hoffentlich verschwindet ihr bald im politischem Nirwana......

zum Seitenanfang


Eintrag vom: 18.12.2014 08:02:13   [ Eintrag: 5499 von 5503 ]
Name: Florian Warum
E-Mail: floachhaxn@hotmail.com

Seit fast drei Jahren streite ich mit der GIS bezüglich der Bezahlung von Fernsehgebühren. Konkret geht es darum, dass mir als Vermieter von drei privaten Ferienwohnungen während der Wintermonate € 93,10 pro Wohnung vorgeschrieben werden. Hinzukommt die Bezahlung des privaten Gerätes. Dies würde in Summe etwas mehr als € 550,00 pro Jahr ausmachen.

Im Unterschied dazu bezhalt ein Hotel - dieses kann unbeschränkt viele TV-Empfangsgeräte haben - nur für ein einziges Gerät und für ein privates Gerät des Betreibers.

Möglich war dies laut Auskunft einer Mitarbeiterin im Innsbrucker Büro der GIS aufgrund einer Gesetzesnovelle des Nationalrates kurz vor Weihnachten 2011 oder 2012.

Nunmehr hat die GIS die Abmeldung von zwei Ferienwohnungen angenommen (für die ich in den Vorjahren nachweislich zu viel bezahlt habe und eigentlich ein Guthaben habe) und schreibt mir für die verbliebene Ferienwohnung die Gebühren für zwei Jahre (€ 186,20) vor. Ich weigere mich, dieser Zahlung nachzukommen.

Ich bitte Sie, diese Ungerechtigkeit an ihren Konsumentensprecher weiterzuleiten und sich gemeinsam mit den anderen Parlamentsparteien für eine Abschaffung dieser bodenlosen Gemeinheit einzusetzen.

zum Seitenanfang


Eintrag vom: 16.12.2014 22:28:48   [ Eintrag: 5498 von 5503 ]
Name: Rudolf
E-Mail: Hab ich
Homepage: Hab ich nicht

Liebe Grüße aus Innsbruck. Und ich verkleide mich nicht, sondern bin Schwarz-Grün seit 1975!!!!!

http://www.tivoli12.at/nachspielfuer-den-verein/kommentare-quergedach t/3431-die-gr%C3%BCne-leuchtrakete.html

zum Seitenanfang


Eintrag vom: 13.12.2014 20:05:29   [ Eintrag: 5497 von 5503 ]
Name: Unterlandla
E-Mail: bleibt geheim

Sehr geehrter Herr Pilz,
ich bin ein aufmerksamer Beobachter der gegenwärtigen Politik und schätze ihre wichtige Arbeit sehr. Dass es in Österreich eine Klassengesellschaft in der Justiz gibt ist ja seit mehreren Jahren kein Geheimnis und wird täglich augenscheinlich. Was mich jedoch in letzter Zeit stört und sehr nachdenklich macht ist die Rolle der Grünen bei diesen Missständen.
Der in ihrem Blog mehrfach genannte ehemalige LR in Tirol Christian Switak hat nach einem erfolglosen kurzem Gastspiel beim ÖVP nahen Unternehmer Thöni, dem mit grüner Unterstützung mehrere Hektar Landwirtschaftliche Gründe kürzlich ohne Ausschreibung vom Land Tirol relativ günstig zugespielt wurden. (Lt. Gesetz wäre es praktisch nur Landwirten möglich dies zu tun). Switak wird neuer Geschäftsführer der WE (Wohnungseigentum) was mich nicht stören würde wenn die WE nicht über die Hypo Tirol, Tiroler Versicherung zu mehr als 50% dem Land Tirol gehören würde. Da die Grünen ja in Tirol in der Landesregierung sitzen hätte ich mir erwartet dass wenigstens ein Veto von den Grünen eingelegt worden wäre, oder es zumindest einen Aufschrei gegeben hätte. Aber nichts dergleichen ist passiert. Da der Herr Switak von seinem beruflichen Werdegang mit Sicherheit nicht für diese Position geeignet ist, kann man die Postenvergabe getrost als Versorgung betrachten. Was diese Inhaber von Versorgungsposten in der ganzen Republik bis dato für wirtschaftliche Schäden hinterlassen haben ist Ihnen sicherlich bekannt.
Die Hypo Tirol hat ja bekanntlich in Italien aber auch in Deutschland über 300 Millionen in den Sand gesetzt. Nun geht es um die politische Aufarbeitung des ganzen. Von der Opposition (Ausnahme FPÖ) gibt es die Bestrebungen einen dringend notwendigen Untersucherungsausschuss einzurichten. Ihre Tiroler Kollegen haben sich via Medien die Zustimmung für diesen offen gelassen, jedoch habe ich aus gut informierten Stellen erfahren, dass die Grünen einem Untersuchungsausschuss auf Druck der ÖVP, die ja alleinig für das Fiasko politisch verantwortlich ist, nicht zustimmen werden und ihren Regierungspartner zu decken.
Lieber Herr Pilz, wie kann es sein, dass die Grünen einen Untersuchungsausschuss zur Causa Hypo Alpe Adria auf biegen und brechen wollen aber in Tirol dagegen stimmen werden, wie kann es sein, dass man einen Christian Switak zu recht aufs schärfste kritisiert jedoch einem "Kuhhandel" zustimmt.
Für mich haben die Grünen sehr an Glaubwürdigkeit verloren, da es offensichtlich ist, wenn ihre Partei in eine Regierung kommt, ändert sich an der für mich kriminellen und korrupten Selbstbedienungs- und Zudeckermentalität nichts die die ÖVP SPÖ jahrzehntelang gelebt haben.

Ein ehemaliger Grün Wähler aus Tirol

zum Seitenanfang


Eintrag vom: 10.12.2014 18:00:11   [ Eintrag: 5496 von 5503 ]
Name: Leibstandarte SJ Heinz Fischer
E-Mail: ihr@mich.auch
Homepage: http://www.krone.at/Fussball/Peter_Pilz_feuert_im_Happel_Leuchtrakete_ab-Anti-Ro wdie-Einsatz-Story-430759

Was ist eigentlich los mit euch? Ihr verkleidet euch als Antifa, Schwarzer Block oder Bobo-Studenten und werft Steine auf Ballbesucher?

Ich spiele freilich auf die in der Tat besorgniserregenden Vorfälle beim Akademikerball an.

zum Seitenanfang


Eintrag vom: 05.11.2014 20:30:38   [ Eintrag: 5495 von 5503 ]
Name: Skylink

7 Staatsanwälte.....keine Motivation.....einfach die Strafanzeigen der Kripo anschauen und sich selbst ein Bild machen

zum Seitenanfang


Eintrag vom: 31.10.2014 01:16:30   [ Eintrag: 5494 von 5503 ]
Name: Karl Aigner
E-Mail: aignerkolbing@aon.at

Nachtrag zum vorigen Eintrag. Jeder, der ein bisschen rein hört, kommt drauf, dass wir in Wirklichkeit in einer Diktatur leben. Sie glauben ich spinne?. Wir leben in einer Diktatur der gekauften Medien, die in der sogenannten freien westlichen Welt die Meinung machen. Meinung zu produzieren über die Medien ist das wichtigste im Krieg (Kalten Krieg), den die USA eigentlich wieder brauchen würde, um ein anständiges Militärbudget durchzusetzen.
Karl Aigner

zum Seitenanfang


<<  <  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  12  |  13  >  >>