Gästebuch / Einträge lesen

<<  <  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  12  |  13  |  14  |  15  |  16  |  17  >  >>

Eintrag vom: 25.09.2013 22:32:16   [ Eintrag: 5418 von 5518 ]
Name: Peter Saringer
E-Mail: petersaringer@yahoo.de

Bravo Johannes Voggenhuber- das Sie sich dazu nicht äußern spricht dafür das Sie sich auch dem mainstream anschliesen- bin enttäuscht- die Grünen nicht mehr das was sie waren- damit nicht mehr wählbar

zum Seitenanfang


Eintrag vom: 25.09.2013 02:02:05   [ Eintrag: 5417 von 5518 ]
Name: Patrick
Homepage: http://blog.wienerlinien.at/rote-lippen-soll-man-kussen/

Johannes aus Linz, wer lesen kann ist klar im Vorteil;
http://blog.wienerlinien.at/rote-lippen-soll-man-kussen/

Zuerst lesen dann schreiben, zuerst denken dann sprechen.

zum Seitenanfang


Eintrag vom: 18.09.2013 07:49:43   [ Eintrag: 5416 von 5518 ]
Name: Johannes
E-Mail: johannesBrandl@linzag.net
Homepage: bloshappat.at

Was soll das?

KNUTSCHVERBOT, GUTE SITTEN....in WIen

Es liegt an demjenigen, dem dieses stört, der hat ein Problem, denke ich und nicht der "Täter"...

In Österreich herrschen jetzt Verhältnisse wie in Dubai oder in der islamischen Welt: Knutschen in der Wiener U-Bahn soll 50 Euro Strafe kosten. Zum Start der Kampagne sollen besonders viele Kontrolleure eingesetzt werden und quasi zu Sittenwächtern werden.

Neben den knutschenden Pärchen soll auch lautes Telefonieren und stark riechendes Essen als Verstoß gegen die "Hausordnung" geahndet werden, ebenso wie Nasenbohren oder öffentliches Schneiden von Fingernägeln.

zum Seitenanfang


Eintrag vom: 17.09.2013 15:43:24   [ Eintrag: 5415 von 5518 ]
Name: Tarmann

Der Kickl gefällt mir und alles was er heute im Nationalrat gesagt hat.

zum Seitenanfang


Eintrag vom: 07.09.2013 16:08:03   [ Eintrag: 5414 von 5518 ]
Name: Auslandsösterreicher, Ihnen bekannt
E-Mail: kennensie@notfallsgiohahnfragen.de

Lieber Herr Dr. Pilz,
ich gestehe, ich habe manchmal geglaubt, Sie haben Verfolgungswahn. Seit Snowden weiß ich, dass Sie gesund sind und die Welt um uns herum krank.
Hut ab.
Gruß aus München
Karl Kraus

zum Seitenanfang


Eintrag vom: 04.09.2013 15:59:53   [ Eintrag: 5413 von 5518 ]
Name: Pülz

Dr Pilz bringt dich höchstens rein und nicht raus

zum Seitenanfang


Eintrag vom: 03.09.2013 13:24:08   [ Eintrag: 5412 von 5518 ]
Name: Hüseyin Akbaba
E-Mail: hueseyin.akbaba@gmail.com

Sehr geehrter Herr Pilz,

ich kenne Sie als das Gewissen der österreichischen Seele. Deshalb appelliere ich im Namen meiner Freunde Yusuf Tas und Özgür Aslan, welche seit 35 bzw. 31 Tagen im Hungerstreik sich befinden, an Sie, möglichst schnell zu handeln.
Derzeit sitzen sie in Isolationshaft in der Wiener Justizanstalt Josefstadt, aufgrund eines deutschen Auslieferungsbegehrens. Ihnen wird vorgeworfen, gegen die institutionell-rassistische Haltung der deutschen Behörden im NSU-Prozess, ein Konzert organisiert zu haben.

Ich bitte Sie im Namen einer gerechteren Zivilgesellschaft, das Auslieferungsbegehren zu stoppen.
Österreich darf an diesem Prozess keine Mitschuld tragen.

Vielen Dank,

Hüseyin Akbaba

zum Seitenanfang


Eintrag vom: 31.08.2013 09:31:51   [ Eintrag: 5411 von 5518 ]
Name: Krajnc
E-Mail: a.c.krajnc@gmx.at

Hallo, alles grün, ich auch!
Wir pflanzen Bio,
keine Leute.
a.) pflanzen: am Schmäh halten
b.) beide kann man nicht am Schmäh halten,
beide können nicht lachen.
Du könntest Salat-Pflänzchen oder Oregano-Pflänzchen E I N - pflanzen und es ist auch möglich: Bürger nicht zu pflanzen, nicht am Schmäh zu halten.
Wir sprechen deutsch und ein Plakat wäre: "Deutsche Hochsprache", oder?
Der Unterschied zwischen pflanzen und einpflanzen, zwischen Bürger und keine Leute ist so groß, wie der zwischen Einzelhaft und zweifelhaft.
Grüße aus Graz
a.c.krajnc

zum Seitenanfang


Eintrag vom: 29.08.2013 00:17:12   [ Eintrag: 5410 von 5518 ]
Name: Cohn Bandit
E-Mail: fuck.you@peter.pilz

Mehr Freiheit für Päderasten!

[x] Grüne

zum Seitenanfang


Eintrag vom: 26.08.2013 19:29:25   [ Eintrag: 5409 von 5518 ]
Name: Erna Nachtnebel
E-Mail: ernanachtnebel@gmx.at
Homepage: antik-fair.com

Guten Tag!

Erlaube, daß ich obwohl nicht bekannt, Dich mit Du anspreche. Ich habe in der Vergangenheit mit großer Zufriedenheit Deine Aktivitäten verfolgt. Du bist mit ein Grund, daß ich seit Jahren "Grün" wähle. Soweit die Einleitung.

Der Grund daß ich Dir schreibe ist meine Kenntnis einer relativ geheimen (Spionage?)Abteilung der USA. Sie befindet sich in einer Villa in der Pötzleinsdorfer Straße, vis-à-vis von Nummer 81. Vor dem Zaun steht ein Hüttl für Wachpersonal - österreichisches.

Ich nehme an, diese Adresse ist Dir bekannt. Falls nicht sage ich, wieso ich das weiß: Ich habe im seinerzeit noch existierenden Lebensmittelgeschäft mit dort Beschäftigten sprechen können; sie kamen aus verschiedenen Ländern (z. B. Israel, Bulgarien, Indien...). Vielleicht ist da auch nichts dran, aber am Tor befindet sich keine Tafel, die auf den Zweck des Gebäudes hinweist.

Was mich besonders ärgert und mir verdächtig erscheint ist, daß sich einige Ministerien "abputzen", sich aus der Verantwortung stehlen für die Sicherheit Österreichs.

Das wär´s. Vielleicht schreibe ich auch noch an die entsprechenden Ministerien, damit sie zumindest einen Anhaltspunkt haben.

Liebe Grüße und weiterhin viel Erfolg

Erna Nachtnebel

zum Seitenanfang


<<  <  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  12  |  13  |  14  |  15  |  16  |  17  >  >>