Gästebuch / Einträge lesen

<<  <  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  12  |  13  >  >>

Eintrag vom: 18.01.2016 21:50:54   [ Eintrag: 5570 von 5600 ]
Name: christoph

Eigentümlich wenn auf dieser Homepage eine Person Werbung für Kredite macht. Wenn das nicht seriös ist, macht sich Herr Pilz mit strafbar und ist mit fällig!

zum Seitenanfang


Eintrag vom: 18.01.2016 21:46:40   [ Eintrag: 5569 von 5600 ]
Name: christoph

Es gibt keinen Generalverdacht für Flüchtlinge. Aber wenn jemand flüchtet, aus welchen Gründen auch immer, hat er sich in jenem Land das ihm aufnimmt, so zu benehmen dass er nicht straffällig wird, ansonsten hat er das Bleiberecht verwirkt. So muss auch die Politik handeln. Wenn sie das nicht macht, muss man die Politik abwählen. Bisher haben manche Parteien mit ihrer naiven Willkommenskultur alles schwieriger gemacht. Jetzt bleibt nichts anderes übrig als den Flüchtlingen Verhaltensweisen näher zu bringen, denn sonst haben wir in Zukunft nur Probleme mit ihnen. Auch die Medien müssen sich bei der Nase nehmen, sie haben viele Vorfälle medial unterdrückt bzw. verschwiegen, das war ein schwerer Fehler!

zum Seitenanfang


Eintrag vom: 16.01.2016 16:51:04   [ Eintrag: 5568 von 5600 ]
Name: ROSE WILLIAMS
E-Mail: directserviceonlinefirm@gmail.com

DIRECT SERVICE ONLINE FIRM
HEAD OFFICE --- Richmond Road, Worthing, Vereinigtes Königreich
E-MAIL - [directserviceonlinefirm@gmail.com]
------------------------------------------- ------- ------------------------- Wir geben Kredite aus dem Bereich von $ 1.000 bis $ 90,000,000.at ein Interesse
von 2% Zinssatz.
Interessierte Kunden sollten füllen Sie unser Formular bitte unterdurch-
NAME--------------
LAND-----------
ADRESSE--------------
Darlehe nsbetrag ERFORDERLICH -------
ZWECK DER KREDIT ------------
SCAN und legen Sie Ihren IDENTITY CARD--
Büro / TELEFONNUMMER -----------
GESCHLECHT---------------------------
Unsere Firma Mailingkontaktfeld ist
Tritts [direkten Service onlinefirm@gmail.com]
ROSE WILLIAMS
E-MAIL - [directserviceonlinefirm@gmail.com]
DIRECT SERVICE ONLINE FIRM

zum Seitenanfang


Eintrag vom: 15.01.2016 00:25:04   [ Eintrag: 5567 von 5600 ]
Name: Obrist Nicolas
E-Mail: nicolashulp279@outlook.com

Hallo Herr / Frau,

Sie brauchte Geld Kreditvergabe zwischen den Individuen, mit finanziellen Schwierigkeiten zu bewältigen, um endlich aus der Sackgasse von Banken ausgelöst, durch die Ablehnung ihrer Dateien zu bewerben? Ich bin ein Finanz-Experten in der Lage, ein Darlehen in Höhe Sie brauchen, und mit Bedingungen, die das Leben leichter zu machen. Hier sind die Bereiche, in denen Sie helfen können:

* Finanz
* Lend Lease
* Investitionskredit
* Auto-Darlehen
* Schuldenkonsolidierung
* Kreditlinie
* Zweite Hypothek
* Credit Redemption
* Privat Darlehen
E-Mail: nicolashulp279@outlook.com

zum Seitenanfang


Eintrag vom: 13.01.2016 17:01:54   [ Eintrag: 5566 von 5600 ]
Name: ROSE WILLIAMS
E-Mail: directserviceonlinefirm@gmail.com

DIRECT SERVICE ONLINE FIRM
HEAD OFFICE --- Richmond Road, Worthing, Vereinigtes Königreich
E-MAIL - [directserviceonlinefirm@gmail.com]
------------------------------------------- ------- ------------------------- Wir geben Kredite aus dem Bereich von $ 1.000 bis $ 90,000,000.at ein Interesse
von 2% Zinssatz.
Wir bieten Ihnen folgende Arten von Darlehen, unseren Kunden ----
* Investoren Kredite
*Schuldenkonsolidierung
* Business-Darlehen
*Persönliche Darlehen
* InternationLoans
Interessierte Kunden sollten füllen Sie unser Formular bitte unterdurch-
NAME--------------
LAND-----------
ADRESSE--------------
Darlehe nsbetrag ERFORDERLICH -------
ZWECK DER KREDIT ------------
SCAN und legen Sie Ihren IDENTITY CARD--
Büro / TELEFONNUMMER -----------
GESCHLECHT---------------------------
Unsere Firma Mailingkontaktfeld ist
Tritts [direkten Service onlinefirm@gmail.com]
ROSE WILLIAMS
E-MAIL - [directserviceonlinefirm@gmail.com]
DIRECT SERVICE ONLINE FIRM

zum Seitenanfang


Eintrag vom: 09.01.2016 23:38:00   [ Eintrag: 5565 von 5600 ]
Name: christoph

Jener Vorfall (einer älteren Frau) mit einem Taxler kann doch nur dazu führen dass diesem Taxler die Konzession entzogen wird. Eine Meldung an die Innung ist unbedingt erforderlich, denn wie kommen Frauen dazu sich das gefallen zu lassen. Unsere Politiker sind sofort da wenn etwas über Zuwanderer gesagt wird, nur bei der eigenen Bevölkerung tun sie sich schwer, das ist unwürdig. Hat schon jemand gehört dass z.B. Häupl überfallene und ausgeraubte Frauen (deren gibt es leider viele) ins Rathaus eingeladen hat und sich bei ihnen entschuldigt hat, dass dies in seinem so sicheren Wien (Kopietz) passiert ist? Ich habe niemanden getroffen der davon gehört hat.

zum Seitenanfang


Eintrag vom: 09.01.2016 23:20:12   [ Eintrag: 5564 von 5600 ]
Name: christoph

Gerade eine naive Willkommenskultur, welche u.a. von Grünen Demonstrierern mit Werbungen für ein Bleiberecht für alle Asylwerber vorgenommen wurde, verstärkte in etlichen Flüchtlingen den Glauben sie können in Europa und auch in Österreich machen was sie wollen. Jeder klar denkende Mensch, der die arabische und afrikanische Kultur ein wenig kennt, weiß was ein Großteil der Männer von Frauen hält, und erfährt immer wieder dass die Männer unglücklich sind wenn das erste Kind ein Mädchen wird (x-Mal gehört). So eine Kultur brauchen wir nicht. Dazu kommt, dass über 80% der Flüchtlinge Männer ohne Frauen gekommen sind. Wie sollen die ihren verstärkten Sexualtrieb ausleben? Zusätzlich besteht die Gefahr von importierten Religionskriegen für Europa, wenn immer mehr Islamisten kommen. Die größte Gefahr geht aber von arbeitslosen Flüchtlingen aus, die sehen dass es anderen besser geht. Haben wir nichts von den furchtbaren Ausschreitungen in Frankreich gelernt? Europa ist wirklich in Gefahr und Soziologen sprechen schon von zukünftigen Religions- und Sozialkriegen furchtbarster Art wenn wir unsere Probleme nicht lösen, indem wir alle ablehnen die unsere Gesetze nicht einhalten. Da helfen uns naive, demonstrierende, Grüne nicht dabei.

zum Seitenanfang


Eintrag vom: 09.01.2016 03:06:39   [ Eintrag: 5563 von 5600 ]
Name: sie sind unerwünsct,unwillkommen ,und doch sind diese schnorrer da

sie sind unerwünsct,unwillkommen ,und doch sind diese schnorrer da,das iat krieg,ein krieg der sich wenden wird,und die eindringlinge werden die opfer sein.die sollen jetzt mal zahlen.es hat sich wirklich genug auf deren schuldenkonto

zum Seitenanfang


Eintrag vom: 07.01.2016 21:46:42   [ Eintrag: 5562 von 5600 ]
Name: ...Bist duh Juddeh?odde vewandt?
E-Mail: ehm@gmail.com

Bist duh Juddeh?odde vewandt?

Nua ma so neh Fraggeh.....Bist duh Juddeh?odde vewandt?

Nua ma so neh Fraggeh.....Bist duh Juddeh?odde vewandt?

Nua ma so neh Fraggeh.....Bist duh Juddeh?odde vewandt?

Nua ma so neh Fraggeh.....Bist duh Juddeh?odde vewandt?
Bist duh Juddeh?odde vewandt?

Nua ma so neh Fraggeh.....Bist duh Juddeh?odde vewandt?

Nua ma so neh Fraggeh.....Bist duh Juddeh?odde vewandt?

Nua ma so neh Fraggeh.....Bist duh Juddeh?odde vewandt?

Nua ma so neh Fraggeh.....Bist duh Juddeh?odde vewandt?

Nua ma so neh Fraggeh.....Bist duh Juddeh?odde vewandt?

Nua ma so neh Fraggeh.....Bist duh Juddeh?odde vewandt?

Nua ma so neh Fraggeh.....Bist duh Juddeh?odde vewandt?

Nua ma so neh Fraggeh.....Bist duh Juddeh?odde vewandt?

Nua ma so neh Fraggeh.....Bist duh Juddeh?odde vewandt?

Nua ma so neh Fraggeh.....Bist duh Juddeh?odde vewandt?

Nua ma so neh Fraggeh.....Bist duh Juddeh?odde vewandt?

Nua ma so neh Fraggeh.....Bist duh Juddeh?odde vewandt?

Nua ma so neh Fraggeh.....Bist duh Juddeh?odde vewandt?

Nua ma so neh Fraggeh.....Bist duh Juddeh?odde vewandt?

Nua ma so neh Fraggeh.....
Nua ma so neh Fraggeh.....

zum Seitenanfang


Eintrag vom: 07.01.2016 16:21:38   [ Eintrag: 5561 von 5600 ]
Name: ältere Frau

Hi. Wenn jetzt nach den Hetzjagden gegen Frauen in Köln, Hamburg, Salzburg usw... ein Wiener Polizeipräsident in einem Interview bzgl. der Hetzjagd gegen Frauen meint;

"Allgemeine Kriminalpräventionstipps"

"Das Interview ist in abgekürzter Form in der Printausgabe erschienen", sagte Maierhofer auf Anfrage zu der Aussage Pürstls. Der Polizeipräsident selbst war nicht zu einer Stellungnahme bereit. Es sei um die allgemeinen Kriminalpräventionstipps des Innenministeriums (BMI) bei Sexualdelikten gegangen. Auf der BMI-Webseite heißt es dazu unter anderem: "Bei Unsicherheiten bitten Sie ihre Freunde, Sie nach Hause zu begleiten". Dort wird neben anderen vorbeugenden Maßnahmen wie "wachsam sein" auch dazu geraten, mit dem Taxi nach Hause zu fahren.

Kommentar: "Neues Spießertum"
****************

Hervorhebung von mir;
***....mit dem TAXI nach Hause zu fahren....***

Ha!!!

Mir ist im Herbst Folgendes passiert;
Ich, älter, optisch damals bürgerlich-normal gekleidet, mit Brille, ungeschminkt, Bluse, Ehering, längere Haare, ohne Kopftuch, (war`s das als Auslöser ?), passierte etwas ansatzweise Ähnliches wie den Frauen am Kölner Bahnhof im Herbst. Als `Einzelfall`(was sonst, gell). Mitten im kulturellen Zentrum unserer Hauptstadt, bei der Oper in Wien, um 11 Uhr. Ich blieb stehen, weil ein Handyanruf kam, behinderte niemand dabei. Ein südlicher Typ, ein TAXLER im Auto, ebenda, stellte sich zu mir, und beschimpfte mich durchs offene Autofenster plötzlich agressiv und ansatzlos als `Hure, verschwinde da`...ich reagierte mit Abwehrhaltung. Es entwickelte sich eine veritable Schreierei zw. uns. Ich wollte u. A. wissen, WARUM er mich so massiv und beleidigend angegangen war. Und; ich wollte auch eine Entschuldigung. Beides mit Null Erfolg.
Niemand stand MIR bei. Plötzlich fand ich mich als allgemein abwertend taxierte, gedemütigte Frau wieder, zahlreiche Passanten guckten, wie ich denn so genau aussähe...als angebl. `Hure` etc... ich dachte, ich alpträume!!!
Verlangte dann eine Entschuldigung (der miese Typ ist ein Taxler, der Taxistand war anschliessend). Bekam diese nicht, nur Taxler-Kollegen von ihm erzählten dann meinem Mann (der danach dazu kam); `dieser eine Typ hat schon öfter troubles gemacht`. Aha. Interessant. Aber TAXI FAHREN darf der weiterhin?! Wo auch Frauen Taxis benutzen?!?!
Noch empörender war dann Folgendes; es gab ja heftiges verbales Hin und Her. Ich bin nicht die Frau, sich ungestraft massiv beleidigen zu lassen. Noch dazu öffentlich. Egal von wem.
Der miese Taxlertyp **fotografierte mich dann mit seinem handy**, und drohte mir, mein Bild in den sozialen Netzwerken zu bringen, als `Rassistin`. Was mich natürlich erst recht -und link- in Rage brachte...ausserdem; ich bin tlw. bekannt, sowas wirkt auch geschäftsschädigend, undund.. ich gab also nicht nach.
Es ging mir dann auch um die Beispielwirkung, auch FÜR SEINE TAXLERKOLLEGEN, oder um`s Prinzip; unserer ganz normalen Frauenrechte.
Denkste, es gab KEINE Entschuldigung für mich. Nur ich/wir wurden dann quasi `begütigt`; von Kollegen des misogynen Taxlers.

Als er -der verbale angreifende Täter- mir dann aber noch `drohte`, die Polizei zu rufen (er! Als Täter!!!), `wenn ich nicht aufhören würde`, reichte es mir total. Wir riefen also deto `unsere` Hauptstadtpolizisten...und warteten. Später kamen zwei junge Poli`s. Frau und Mann, gaaanz gleichberechtigt, daher... (wofür unsereins Jahre gekämpft hatte, früher mal, liebe PolizistInnen!). Und WAS musste ich mir dann prompt von diesen 2 Ordnungshütern anhören? Und zwar ausschliesslich;
WARUM ICH WG. SOWAS DIE POLIZEI RUFEN WÜRDE.
Aha. Der Beleidiger & Bedroher war längst weg. Ich hatte die Nummer des Taxis. Dass ich bzw. mein Bild irgendwo -für mich bedrohlich!- kursieren könnte; Alles egal. Interessierte diese nicht. Nur ICH sollte mich `rechtfertigen`; dafür, die Polizei (die dafür BEZAHLT wird!) zu `belästigen`. Wo diese doch viiiel Wichtigeres zu tun hätte...usw...
Kurz; es war dann die Steigerung des Alptraums. Mitten in Wien, um 11 h, am kulturellen Zentrum unseres Landes.
Ich diskutierte noch mit den zwei jungen Polizeileuten, die stolz erzählten `eh`die FPÖ zu wählen`...und fragte dann -frustriert wg. deren belehrender Ablehnung meiner Anzeige- u. A. nach deren internen Schulungen (!)
Weil solches Verhalten der Polizei wohl kaum den Opfern helfen könne...so ein Verhalten wie von diesem Taxler sei ja erst der Anfang...genau deswegen flüchten ja so viele zu uns...ob sie das -solche ZUSAMMENHÄNGE- nicht längst beigebracht bekommen hätten?

Genau wegen dieser Frauenfeindlichkeit gäbe es ja in den Herkunftsländern der vielen Flüchtlinge diese Bürgerkriegszustände!!
Das ärgerte speziell den jungen Mann mit Käppi sichtlich. Ich deutete dann noch an, selbst in solchen Bereichen -Gesetze für Frauen- mitgewirkt zu haben, früher...usw...was sofort reflexartig als `ich glaube nur, was Besseres zu sein, sowas zähle bei ihnen aber nicht` interpretiert wurde...ich gab`s dann auf.
Als kürzlich unsere Polizeigewerkschaft wieder eine veritable Spende wollte, gab es von mir/uns diesmal KEIN Geld mehr...
tja.
Ihr lest, auch in Österreich da nix Neues. Es verläuft NOCH Alles wie von den Strategen des Patriarchates längst geplant.
Wesentliches Einfallstor des Islamismus sind; die Missachtung der Frauenrechte!

Diese Sache war einen Tag nach dem Fund der 71 Leichen im weissen Kastenwagen auf der bgld. Autobahn nach Wien. Wir fuhren da entlang...und überlegten dabei ständig, wie wir helfen könnten, Flüchtlingen.
Ehrlich jetzt; danach war MEINE Bereitschaft dazu gegen Null tendierend. Ich zählte dafür öfter auf den medial verbreiteten Bildern von Refugeees die hptsl. vielen jungen Männer, sah auch mal deren Körpersprachen, und fühlte in mir nach, was DAS wohl für uns Alle hierzulande noch bedeuten würde...jede Menge nicht-integrierter (integrierbarer ?) Männer, mit jeder Menge PatriARSCHenmist im Hirn? Zusammen auch mal wo in Horden aktiv...?!
Ob Medien Reaktionen von zugewanderten Refugees zu dieser Thematik auch mal -ehrlich!- zeigen könnten?!
Das würde wohl auch etwas helfen können.

Jetzt kommt dieses Einzel-Wissen von unsereins mit tragischer Verve in der Allgemeinheit an.

Merkelt bitte auf, alle;
FRAUENRECHTE = MENSCHENRECHTE

Ohne uns gibt`s keinen funktionierenden Staat mit Lebensqualität.

Solche Übergriffe auf die körperliche Integrität -und dann darauffolgende Erfahrungen mit der staatl. Ignoranz & Ohnmacht (!) - sind absolut destruktiv wirkend. Für ALLE.

Gruss

PS; Taxinummer ist bekannt.

zum Seitenanfang


<<  <  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  |  7  |  8  |  9  |  10  |  11  |  12  |  13  >  >>