Ergebnisse für: Grund

[ 1 ] Indianer. Faymann hat recht: Die Politiker, die in der Schweiz und in Österreich das Bankgeheimnis schützen, sind keine Indianer. Sie sind politische Fluchthelfer für Steuerhinterzieher. Und als ...

>> Tagebuch / 20 03 2009zum Seitenanfang


[ 2 ] Tag danach. In einer demokratischen Wahl ist Johannes Voggenhuber abgewählt worden. Damit hat sich der grüne Bundeskongress wieder einmal sein Recht genommen, das vergleichbare Versammlungen ...

>> Tagebuch / 19 01 2009zum Seitenanfang


[ 3 ] Krank und daher zu Hause. Aus diesem Grund gibt es heute nur zwei kurze Nachrichten:Sicherheitsrat. Die Sitzung des Nationalen Sicherheitsrates, die wir auf Grund der Gaskrise einberufen haben, ...

>> Tagebuch / 15 01 2009zum Seitenanfang


[ 4 ] Die Wahl ist vorbei. Wir sind gleich stark geblieben. Was bei anderen Grund für frenetischen Jubel wäre, ist bei uns Grund zur Enttäuschung. Zurecht. Wir wollten Österreich endlich verändern und ...

>> Tagebuch / 29 09 2008zum Seitenanfang


[ 5 ] Südeuropa hat zu brennen begonnen, und England säuft ab. Deutschland gewöhnt sich an Tornados, und Österreich sucht nach einem Grund, im Winter in schneelosen Alpen Urlaub zu machen.Niemand ...

>> Tagebuch / 27 07 2007zum Seitenanfang


[ 6 ] So, und jetzt etwas Neues zu KHG:Seinerzeit, als plötzlich Industriellen-Geld für die Website da war, wurde eine Salzburger Firma namens cop mit dem Design beauftragt. Unter „Referenzen“ ...

>> Tagebuch / 03 09 2004zum Seitenanfang


[ 7 ] Sie schafft es, drei Minuten fast fehlerlos vom Blatt zu lesen. Damit ist Karin Miklautsch für das Amt der Justizministerin ausreichend qualifiziert.Aber sie ist mehr: Sie ist die Idealbesetzung. ...

>> Tagebuch / 28 06 2004zum Seitenanfang


[ 8 ] Der Schnee fällt dicht, die Huam liegt ganz weiß zugezaubert im Wald, und Journalisten rufen an und fragen mich: Sollen wir Grüne eine Wahlempfehlung für einen Präsidentschaftskandidaten oder ...

>> Tagebuch / 05 01 2004zum Seitenanfang


[ 9 ] Thomas Klestil hat sich wieder einmal wichtig gemacht. Er könne den Kanzler entlassen. Das stimmt. Aber etwas ist dahinter. Erwin Pröll mobilisiert längst offen gegen Wolfgang Schüssel. Wenn ...

>> Tagebuch / 22 05 2003zum Seitenanfang


[ 10 ] Am Dreikönigstag stellt Wolfgang Schüssel zehn Koalitionsbedingungen. Ja zu Studiengebühren, ja zu Abfangjägern, eine Beistandspflicht der EU-Armeen nach dem Vorbild der NATO – natürlich geht ...

>> Tagebuch / 06 01 2003zum Seitenanfang


[ 11 ] Ausgabe: http://www.derStandard.atDer achte MaiAm 13. April hat der Innenminister bewiesen, dass er auf dem linken Auge nach wie vor alles scharf sieht im Zweifelsfall auch das, was es gar nicht ...

>> Textezum Seitenanfang


[ 12 ] Ausgabe: http://www.derStandard.atVogt statt DichandAb heute wird unterschrieben: das Sozialstaatsvolksbegehren. Natürlich weiß ich, dass das Volksbegehren auch mit zwei Millionen Unterschriften ...

>> Textezum Seitenanfang


[ 13 ] Ausgabe: http://www.diepresse.atEchtes & falsches VolksbegehrenDie direkte Demokratie ist eine teuflische Sache. Wenn man nicht weiß, wie sie in Österreich funktioniert, landet man mit ihr auf dem ...

>> Textezum Seitenanfang


[ 14 ] Wien wählt, und ich bin den ganzen Tag ein bißchen nervös. Unser Wahllokal ist weit vom Goethehof weg verlegt worden. Zum ersten Mal muß ich Kaisermühlen zur Stimmabgabe verlassen.Die Sozis ...

>> Tagebuch / 25 03 2001zum Seitenanfang