Ergebnisse für: Kampusch

[ 1 ] KAMPUSCH Der parlamentarische Bericht zum Entführungsfall"Kampusch" ist fertig. Die Schlüsselsätze stehen bereits in der Einleitung: "Der ständige Unterausschuss für Innere ...

>> Tagebuch / 28 06 2012zum Seitenanfang


[ 2 ] STALKING Seit Monaten versucht die FPÖ, den Fall „Kampusch" politisch auszubeuten.Seit Monaten stellt sie dazu drei Behauptungen auf: 1. Es gäbe einen ...

>> Tagebuch / 02 03 2012zum Seitenanfang


[ 3 ] DER FALL „KLENK" Kaum ein Fall der österreichischen Kriminalgeschichte hat dermaßen viele Verschwörungstheorien hervorgebracht wie der Fall „Kampusch". Seit wenigen Tagen ...

>> Tagebuch / 09 12 2011zum Seitenanfang


[ 4 ] KAMPUSCH. Ein Staatsanwalt hackt dem anderen kein Auge aus. Daher wird auch im Fall „Kampusch" weiter alles vertuscht. Zwei Höchstrichter haben drei Staatsanwälte angezeigt. Jetzt ...

>> Tagebuch / 24 11 2011zum Seitenanfang


[ 5 ] Kampusch Werner Amon ist Abgeordneter der ÖVP und Vorsitzender des Unterausschusses des Innenausschusses. Dort wir normalerweise unter strenger Geheimhaltung der Verfassungsschutz ...

>> Tagebuch / 03 12 2010zum Seitenanfang


[ 6 ] Kampusch. Ab heute geht die Kampusch-Serie mit dem Teil „DIE ENTFÜHRUNG" weiter. Tschetschenen-Mord. Das Innenministerium hat wieder gelogen. „Entgegen erster Dementi aus dem ...

>> Tagebuch / 06 09 2010zum Seitenanfang


[ 7 ] Der Maulkorb. Weil er über die Ermittlungspannen aussagen könnte, machen ÖVP-Polizisten einen Zeugen mundtot. Zu zweit suchen sie ihn zu Hause auf und melden den Erfolg an den Chef der ...

>> Tagebuch / 24 08 2010zum Seitenanfang


[ 8 ] AFFÄRE KAMPUSCH - DIE PANNE. Von Kampuschs Flucht bis zum Beginn der Vertuschung. Wie sich die ÖVP im Innenministerium für die Vertuschung des Falles entscheidet. Darum geht es im ...

>> Tagebuch / 22 08 2010zum Seitenanfang


[ 9 ] Krems. Die beiden Beamten sind befragt worden und haben sich – ihrem Anwalt nach – verteidigt, sie seien von den beiden Einbrechern angegriffen worden. Der verletzte Einbrecher bestreitet ...

>> Tagebuch / 08 08 2009zum Seitenanfang


[ 10 ] FPÖ. Der Parteichef der FPÖ hat öffentlich erklärt, auch ein grüner Gemeinderat habe beim Aufruhr-Verlag bestellt. Das ist die glatte Unwahrheit. Strache soll jetzt den Namen nennen, damit er ...

>> Tagebuch / 27 01 2009zum Seitenanfang


[ 11 ] „Wir sind keine Monster! Amstetten ist ein Einzelfall!“ Das ist die Maibotschaft von Alfred Gusenbauer. Mehr fällt ihm nicht ein.„Kampusch“ und „Amstetten“ sind ...

>> Tagebuch / 01 05 2008zum Seitenanfang


[ 12 ] Innenminister. Morgen soll der Innenminister im Untersuchungsausschuss erklären, warum er die Übermittlung der Akten blockiert. Heute geht er in die Knie.„Kompromiss“ nennt Platter die ...

>> Tagebuch / 21 04 2008zum Seitenanfang


[ 13 ] „Es war immer klar, dass es eine Evaluierung geben wird! Evaluierungen werden dann durchgeführt, wenn ein Fall tatsächlich abgeschlossen ist.“ Auch gestern, im Bundesrat, hat ...

>> Tagebuch / 15 02 2008zum Seitenanfang


[ 14 ] ÖVP-Generalsekretär Missethon legt das erste Geständnis ab. Ja, Innenministerin Prokop habe mit ihrer Weisung die Untersuchung des zweiten Kampusch-Hinweises vor der letzten Nationalratswahl ...

>> Tagebuch / 08 02 2008zum Seitenanfang