Ergebnisse für: Menschen

[ 1 ] Teheran. Die ersten 17 Toten. Die Pasderan warten in den Krankenhäusern auf verletzte Demonstranten, um sie gleich mitzunehmen. Hunderte Menschen sind bereits verschwunden. Ahmadi Nejad und seine ...

>> Tagebuch / 21 06 2009zum Seitenanfang


[ 2 ] Iran. Das Regime wackelt. Die große, stille Demonstration war stärker als die Einschüchterung durch die Schlägertrupps des Präsidenten. Vieles erinnert an 1989. Wenn die Menschen plötzlich ihre ...

>> Tagebuch / 16 06 2009zum Seitenanfang


[ 3 ] Pfingsten. Heute ist wieder Tag der Stifter. Sie lachen sich in ihre gepflegten Fäustchen, weil an ihrer Statt schon wieder andere zur Kasse gebeten werden: Behinderte und andere, die sich in ihren ...

>> Tagebuch / 31 05 2009zum Seitenanfang


[ 4 ] Kurier. „Das Kreuz mit Strache“ titelt der Kurier. Das Kreuz mit dem Kurier – seit der Erregungs-Journalismus wieder in Mode kommt, kann sich Strache auf den Kurier verlassen.Das billige ...

>> Tagebuch / 24 05 2009zum Seitenanfang


[ 5 ] Wahlen. Die SPÖ stürzt ab, die ÖVP gewinnt auf niedrigem Niveau. Die FPÖ bleibt weit unter ihrem Nationalratswahlergebnis. Wir gewinnen seit einem Jahr nicht. Und das BZÖ verschwindet aus ...

>> Tagebuch / 02 03 2009zum Seitenanfang


[ 6 ] Tag danach. In einer demokratischen Wahl ist Johannes Voggenhuber abgewählt worden. Damit hat sich der grüne Bundeskongress wieder einmal sein Recht genommen, das vergleichbare Versammlungen ...

>> Tagebuch / 19 01 2009zum Seitenanfang


[ 7 ] Slowakei. Die Regierung in Bratislava will Bohunice wieder hochfahren. Damit bricht sie ihren Beitrittsvertrag zur EU und setzt die Menschen auf beiden Seiten der Grenzen einem unannehmbaren Risiko ...

>> Tagebuch / 12 01 2009zum Seitenanfang


[ 8 ] Herbergsuche 1. Bethlehem. Die Geschichte ist bekannt und wird heute ausgiebig gefeiert.Herbergsuche 2. Die vier Geschwister von Arigona Zogaj sind in einem ungarischen Flüchtlingslager gestrandet. ...

>> Tagebuch / 24 12 2008zum Seitenanfang


[ 9 ] Noch vor kurzem waren Bankdirektoren Respektspersonen. Jetzt müssen sie sich daran gewöhnen, als zweiarmige Banditen verspottet zu werden. Vielleicht liegt es daran, dass es einige von ihnen nach ...

>> Tagebuch / 31 10 2008zum Seitenanfang


[ 10 ] 400 Millionen fuer Taus und Liechtenstein. Kaum kracht die Bank, in der die Grossen ihre Millionengewinne geparkt haben, steht die OVP Schmiere.Fuer die Kleinen ist nichts da. Tausende Haeuslbauer ...

>> Tagebuch / 17 10 2008zum Seitenanfang


[ 11 ] Haider. Nach einem Wochenende ohne Computer ein Nachtrag. Die lokalen Reaktionen auf Haiders Tod haben gezeigt, wie sehr Menschen ihre Hoffnungen mit Personen verbinden. Die „einfachen ...

>> Tagebuch / 13 10 2008zum Seitenanfang


[ 12 ] Balluch. Heute um 7.30 habe ich den Tierschützer Martin Balluch in der U-Haft im Wiener Landesgericht besucht. Ich habe jetzt eine Ahnung, wie es einem Menschen geht, der wochenlang unschuldig im ...

>> Tagebuch / 02 07 2008zum Seitenanfang


[ 13 ] Innenausschuss. Ich berichte live über den Blog auf Platterwatch. Plötzlich lässt der Minister den Vortrag seines Brigadiers über die umstrittenen IMSI-Catcher unterbrechen. Platter will nicht, ...

>> Tagebuch / 24 01 2008zum Seitenanfang


[ 14 ] Die SPÖ hat eine neue Wahlkampfstrategie, und die wirkt. Je weniger von Alfred Gusenbauer und seinem Team zu sehen ist, desto mehr Menschen können sich vorstellen, SPÖ zu wählen. Am Weg zur ...

>> Tagebuch / 28 08 2006zum Seitenanfang


[ 15 ] Das war eine schöne Demonstration gestern Nachmittag quer durch Wien. Sie war jung, bunt und friedlich. Der Sohn von Terezija Stoisits fand sie „cool“. Am Burgtor sperrte die Polizei ...

>> Tagebuch / 22 06 2006zum Seitenanfang


[ 16 ] „So, und jetzt noch die Hose...“ Der ÖGB hebt brav das eine, dann das andere Bein. Alfred Gusenbauer stützt ihn. Zufrieden hängt Wolfgang Schüssel die Hose neben Hemd und Rock. ...

>> Tagebuch / 07 05 2006zum Seitenanfang


[ 17 ] „Ich habe mich gefragt, wie ich als Herausgeber des profil reagiert hätte, wenn Manfred Deix mir eine Karikatur vorgeschlagen hätte, auf der Gott Vater einen US-Soldaten beim Abfeuern einer ...

>> Tagebuch / 15 02 2006zum Seitenanfang


[ 18 ] Die Cartoons sind sauschlecht. Sie verletzen die Gefühle von Menschen. Aber: Es geht längst nicht mehr um Qualität oder Respekt vor religiösen Gefühlen. Es geht um Meinungsfreiheit und ...

>> Tagebuch / 04 02 2006zum Seitenanfang


[ 19 ] Draußen gupft sich der Schnee, herinnen wird es langsam warm. Weihnachten auf der Huam.Noch einmal und vorläufig zum letzten Mal Schwarzenegger. Seit vielen Jahren habe ich die Volksseele so stark ...

>> Tagebuch / 23 12 2005zum Seitenanfang


[ 20 ] Warum kommen mitdenkende Menschen nur auf die doppelt unsinnige Idee, Merkel können im Duell gut und Schröder besser gewesen sein? Selten habe ich einen so botschaftslosen Phrasensalataustausch ...

>> Tagebuch / 06 09 2005zum Seitenanfang


[ 21 ] „I hob zwoa ka Aunung wo i hinfoa, aber dafür bin i gschwinda durt!“ Innenministerin und Justizministerin sind heute in Brüssel, um unter diesem Qualtinger-Motto Österreichs ...

>> Tagebuch / 13 07 2005zum Seitenanfang


[ 22 ] Die Justizministerin geht in die Knie und lässt dem mordverdächtigen iranischen Präsidenten einen Persilschein ausstellen. Das hat eine kurze Vorgeschichte.„Die Angriffe gegen Präsident ...

>> Tagebuch / 07 07 2005zum Seitenanfang


[ 23 ] Also Nein. Aber wozu hat Frankreich Nein gesagt? Zur französischen Innenpolitik zuerst einmal. Das bleibt Sache der Franzosen. Aber Europa?Die entschuldigende Unterstellung lautet: Die Franzosen und ...

>> Tagebuch / 30 05 2005zum Seitenanfang


[ 24 ] Ibrahim al Djafari wird an der Spitze der irakischen Regierung stehen. Djafari stammt aus dem Auslandsflügel der schiitischen al Douwa-Partei. Die Inlandspartei ist unter Saddam brutal verfolgt ...

>> Tagebuch / 17 02 2005zum Seitenanfang


[ 25 ] Irgend etwas ist im Bush. Das “Support Center USAGreenCard-Registration Department Europe / Germany” in der 2020 Pennsylvania AVE # 1000 mitten in Washington DC fordert mich auf, ein Formular ...

>> Tagebuch / 21 06 2004zum Seitenanfang


[ 26 ] Im Irak ist jetzt eines klar: Nach den systematischen Folterungen und den Morden an Gefangenen haben die USA ihre letzte Chance verspielt. Die irakischen Behörden wollen die amerikanischen Folterer ...

>> Tagebuch / 05 05 2004zum Seitenanfang


[ 27 ] Thomas Klestil empfiehlt, die Neutralität zu diskutieren. Genau das geschieht schon seit einiger Zeit. Längst zeichnet sich ab, dass Österreich eine neue Formel für die Übergangsphase der EU vom ...

>> Tagebuch / 02 01 2004zum Seitenanfang


[ 28 ] „Sehr geehrter Herr Kollege Cap", (Khol, Verzetnitsch, Stummvoll, Fasslabend, Nürnberger, Partik-Pablé und 13 andere mehr), beginnt mein Brief an die Abgeordneten, die wie ich am Vorabend des ...

>> Tagebuch / 07 04 2003zum Seitenanfang


[ 29 ] Ausgabe: http://www.derStandard.atRosa WinkelFlorian Klenk ist Redakteur beim Falter, Jurist und hat eine gute Idee: Der Nationalrat solle den § 209 mit einem Gesetz rückwirkend aufheben. ...

>> Textezum Seitenanfang


[ 30 ] Ausgabe: http://www.derStandard.atHatzl vs. IsraelJohann Hatzl ist das, was man als gestanden" bezeichnet. Seine Überzeugungen vertritt er mit der Geradlinigkeit eines Panzers. Eine seiner ...

>> Textezum Seitenanfang


[ 31 ] Wie jede berühmte Stadt ist auch Madrid ganz anders als ich mir vorgestellt habe. Die Altstadt, in der die Fenster der vierstöckigen Häuser von winzigen Balkonen gesäumt sind, werden gerade ...

>> Tagebuch / 01 03 2002zum Seitenanfang


[ 32 ] Big Brother geht weiter. Jetzt läßt auch die Bildungsministerin eine Datei einrichten. In einer "zentralen Bildungsevidenz" sollen die Bildungsdaten aller Menschen in Österreich sechzig Jahre lang ...

>> Tagebuch / 03 10 2001zum Seitenanfang