Ergebnisse für: Irak

[ 1 ] Haider, Stadler & Co. Endlich bringt profil etwas Licht in offene Fragen, die schon lange am Tisch liegen. Eines scheint jedenfalls festzustehen: Haider hat bei seiner REISE nach Bagdad von ...

>> Tagebuch / 08 08 2010zum Seitenanfang


[ 2 ] Während noch gestritten wird, ob sich die Steyr-Panzergewehre noch im Iran oder schon im Irak befinden, ist ein zweites Geschäft unbestritten. Wir bringen dazu eine Anfrage ein:ANFRAGEder ...

>> Tagebuch / 16 02 2007zum Seitenanfang


[ 3 ] Meldung 1: Pinochet ist tot. Das ist schade. Ich hätte ihn gerne noch ein paar Jahre im Gefängnis gesehen.Meldung 2: Den Holocaust hat es nie gegeben. Natürlich weiß auch die politische Führung ...

>> Tagebuch / 12 12 2006zum Seitenanfang


[ 4 ] Ratzinger heißt jetzt Benedikt und zeigt, dass die katholische Kirche erstarrt ist. Ein dogmatisch vergreister Glaubenshüter – genau das hat die Kirche in Europa nicht gebraucht. Was werden ...

>> Tagebuch / 20 04 2005zum Seitenanfang


[ 5 ] Am Weg zum Flughafen taucht eine Patrouille auf und eröffnet ohne Vorwarnung das Feuer. Ein italienischer Polizist wird getötet, die frei gelassene Journalistin schwer verletzt."Ein Auto hat sich ...

>> Tagebuch / 06 03 2005zum Seitenanfang


[ 6 ] Irak heute: Die italienische Journalistin Giuliana Sgrena ist von ihren irakischen Geiselnehmern freigelassen und gleich darauf von US-Soldaten zusammengeschossen worden. "Friendly Fire" nennt man ...

>> Tagebuch / 05 03 2005zum Seitenanfang


[ 7 ] Ibrahim al Djafari wird an der Spitze der irakischen Regierung stehen. Djafari stammt aus dem Auslandsflügel der schiitischen al Douwa-Partei. Die Inlandspartei ist unter Saddam brutal verfolgt ...

>> Tagebuch / 17 02 2005zum Seitenanfang


[ 8 ] 48 Prozent für die Schiiten Ali Sistanis, 26 für die Partei der Kurden. Das ist ein gutes Ergebnis. Die Verfassung wird damit eine Angelegenheit zwischen den beiden kurdischen Parteien und den ...

>> Tagebuch / 13 02 2005zum Seitenanfang


[ 9 ] Im Irak wird es eng. Die Übergangsregierung muss sich den Raum für ihr politisches Überleben erst von den amerikanischen Besatzern erkämpfen. Wie schlampig der Westen mit dem Irak umgeht, zeigt ...

>> Tagebuch / 10 06 2004zum Seitenanfang


[ 10 ] Jetzt gerät der Irak außer Kontrolle. Warum musste das Feuer auf die radikalen Schiiten von eröffnet werden ? Warum will man jetzt al Sadr aus einer Moschee heraus verhaften ? Warum beginnt man ...

>> Tagebuch / 06 04 2004zum Seitenanfang


[ 11 ] Im Irak bricht alles zusammen. Die Bombe auf das Rote Kreuz hat klar gemacht, dass die Besatzer am Ende der Sackgasse angelangt sind. Rice statt Rumsfeld – das bringt nur noch ein paar zusätzliche ...

>> Tagebuch / 27 10 2003zum Seitenanfang


[ 12 ] Im Sarg liegen seine Uhr, seine Füllfeder und sein Ehering. Mehr konnte von Mohhamed Bakr al Hakim nicht mehr identifiziert werden.Abdel Aziz al Hakim folgt seinem ermordeten Bruder an die Spitze ...

>> Tagebuch / 04 09 2003zum Seitenanfang


[ 13 ] In einem Briefingraum des Europaparlaments in Brüssel stellen Dani Cohn-Bendit und ich die Ergebnisse der Irak-Reise vor. Viele im Irak hoffen auf ein europäisches Gegengewicht, das ihre Position ...

>> Tagebuch / 20 05 2003zum Seitenanfang


[ 14 ] Bin wieder da. Am Freitag Rückkehr aus dem Irak, um Mitternacht dann ZiB 3 mit dem flugtauglichen VP-Wehrsprecher Murauer, gestern Abend noch Berlin bei Sabine Christiansen. Murauer kennt keine ...

>> Tagebuch / 19 05 2003zum Seitenanfang


[ 15 ] Wir sitzen wieder im Chevrolet und fahren mit 160 durch die Wüste. Unser Konvoi kommt unbehelligt in Jordanien an. In Bagdad und Kirkuk habe ich Journalisten und NGO-Helfer aus vielen Ländern ...

>> Tagebuch / 14 05 2003zum Seitenanfang


[ 16 ] Wenn man von dem monströsen Torso der Saddam-Moschee rechts abbiegt, steht man nach wenigen Metern vor Jalal Talabanis Villa. Der Führer der kurdischen PUK war vor langer Zeit die Nummer zwei ...

>> Tagebuch / 10 05 2003zum Seitenanfang


[ 17 ] „Nach Bagdad ?" Jeder, dem ich sage, wo wir hinfahren, sieht mich seltsam an. Bagdad, das ist chaotisch und gefährlich. Man muss sich nicht alles aus nächster Nähe ansehen. Man hat ja CNN.Ich ...

>> Tagebuch / 08 05 2003zum Seitenanfang


[ 18 ] Die Plünderer sehen den Plünderern beim Plündern zu. Während einheimische Plünderer ungehindert die Kulturschätze Bagdads fortschleppen dürfen, bereitet das Bush-Regime die Ölplünderung des ...

>> Tagebuch / 18 04 2003zum Seitenanfang


[ 19 ] Heute am Abend ist wieder Irak-Plauderstunde in „Offen Gesagt". Als einziger österreichischer „Experte" ist Jörg Haider geladen. Die Sendung funktioniert nach einem einfachen Prinzip: Die ...

>> Tagebuch / 13 04 2003zum Seitenanfang


[ 20 ] Wie soll das weitergehen ? Ein amerikanischer Sieg mit folgender Besatzung ist die Pest, ein Sieg Saddams die Cholera. Wenn die USA gewinnen, werden sie als Besatzer die ganze arabische Welt gegen ...

>> Tagebuch / 01 04 2003zum Seitenanfang


[ 21 ] Der Chef des Völkerrechtsbüros hört auf den Namen „Botschafter Winkler" und ist ein typischer Beamter. Heute um 16 Uhr tagt der Nationale Sicherheitsrat zum Thema „Irak". Ich frage Winkler ...

>> Tagebuch / 24 03 2003zum Seitenanfang


[ 22 ] Die UN-Inspektoren haben im Irak ihren zweiten Fund gemacht. Auch die Papiere über eine Atomwaffenproduktion beweisen nur eines: Der Irak hat sich damit befasst. Alle Experten der IAEO wissen, dass ...

>> Tagebuch / 19 01 2003zum Seitenanfang


[ 23 ] Ausgabe: http://www.diepresse.atGrüne LuftraumüberwachungSeit einigen Wochen bekomme ich mails von der grünen Luftraumüberwachung. Vor allem aus Oberösterreich und aus Tirol häufen sich ...

>> Textezum Seitenanfang


[ 24 ] Der Irak-Krieg kommt, gerade wegen der Liste, die der Irak überreicht hat. In die Liste hatten die irakischen Behörden einen Bumerang verpackt: eine Aufstellung aller Firmen, die am Aufbau der ...

>> Tagebuch / 19 12 2002zum Seitenanfang


[ 25 ] „Möglicherweise stehen wir vor der wichtigsten Abstimmung, zumindest in den vier Jahren, seit denen ich im Kongress bin. Noch wichtiger, das ist eine radikale Wende in den zweihundert Jahren ...

>> Tagebuch / 16 12 2002zum Seitenanfang


[ 26 ] Die USA haben sich von ihrem Diener Kofi den kompletten Bericht des Irak übergeben lassen. Die UNO funktioniert wie der Dienstbotenflügel des Weißen Hauses. Jämmerlich.

>> Tagebuch / 10 12 2002zum Seitenanfang


[ 27 ] Haider ist wieder im Irak. Alle regen sich auf. In gewohnter Brutalität sieht Schüssel einen „Fehler". Im Irak ist eine Wüste. Dort gehört Haider hin. Am 24. November ist Wüstentag.Dann wird ...

>> Tagebuch / 04 11 2002zum Seitenanfang


[ 28 ] Der Standard hat aus dem Verteidigungsministerium alle Details der Luftraumverletzung durch die US Air Force erhalten. Damit ist die Vertraulichkeit des Nationalen Sicherheitsrates von höchster ...

>> Tagebuch / 24 10 2002zum Seitenanfang


[ 29 ] Laut Format fordern wir vier Ministerien. Jetzt brauchen wir nur noch das dazupassende Wahlergebnis.Theresia Haidlmayr erzählt über ihre Ersterfahrung mit Mathias Reichhold. „Ich bin im Gang ...

>> Tagebuch / 11 10 2002zum Seitenanfang


[ 30 ] Am 20.4.1941 wurde Abdul Moneim Jebara in Bagdad geboren. 29 Jahre lang lebte Jebara in Deutschland. Er organisierte über S.O.S. Irak in Deutschland und Österreich die Solidarität mit dem Regime ...

>> Tagebuch / 21 02 2002zum Seitenanfang