Ergebnisse für: Eurofighter

[ 1 ] Das ist die neue Sachverhaltsdarstellung zum Eurofighterkauf.

>> Tagebuch / 17 07 2014zum Seitenanfang


[ 2 ] ANTRAG AUF STILLLEGUNG. Für Verteidigungsminister Klug ist jeder Tag Sonntag. Daher kann er auch heute eine Sonntagsrede halten. Der Inhalt seiner Rede lautet: Mein Bundesheer ist super. Rund ...

>> Tagebuch / 20 05 2014zum Seitenanfang


[ 3 ] STRONACHS LUFTGESCHÄFTE „LANDE war der Schöpfer der VECTOR AEROSPACE LLC, das heißt derjenigen Gesellschaft, die Beziehungen mit ausländischen Gesellschaften unterhielt, ...

>> Tagebuch / 29 08 2013zum Seitenanfang


[ 4 ] DER BOGEN UM RUMPOLD. Heute lege ich den Akt vor. Jahrelang hat Staatsanwalt Kronawetter das Eurofighter-Verfahren gegen die Rumpolds geführt. Kronawetter hat die Rumpolds nicht einvernommen, ...

>> Tagebuch / 29 05 2013zum Seitenanfang


[ 5 ] 40 MILLIONEN FÜR EUROFIGHTER Norbert Darabos hat der Eurofighter GmbH rund 40 Millionen Euro geschenkt. Das ergibt sich aus dem neuen RECHNUNGSHOFBERICHT, der den Ex-Minister schwer ...

>> Tagebuch / 12 03 2013zum Seitenanfang


[ 6 ] DARABOS GIBT NACH. Norbert Darabos jammert und schimpft im Standard-INTERVIEW - aber er gibt nach. Ich habe ihn gezwungen, die Finanzprokuratur zu beauftragen, sich im Namen der Republik den ...

>> Tagebuch / 23 11 2012zum Seitenanfang


[ 7 ] ZWEI MINISTER. Reinhold Mitterlehner hat gestern in der Budgetdebatte klare Worte gefunden. Er werde niemanden entlasten, bevor nicht alles überprüft wird. Und er wird alle ...

>> Tagebuch / 17 11 2012zum Seitenanfang


[ 8 ] DIE SCHMIER-VERTRÄGE Im Dezember 2004 hat EADS-Deutschland den entscheidenden Schmiergeld-Vertrag mit Vector-Aerospace geschlossen. Sieben Jahre später hat ihn die Guardia di Finanza bei ...

>> Tagebuch / 15 11 2012zum Seitenanfang


[ 9 ] ABGESCHMIERT. Die Eurofighter schmieren ab. Eine Notlandung im Sumpf steht kurz bevor. Die 13 Hausdurchsuchungen, die ein Wiener Staatsanwalt durchführen hat lassen, werden dazu ...

>> Tagebuch / 07 11 2012zum Seitenanfang


[ 10 ] Mein Neujahrsgedicht: An dem alten JahrBleibt kein gutes HaarMensdorff, Meischberger, GrasserScheuch, Strache und StrasserPlech, Hochegger, MeinlSchwarz-blaues GeseindlAb auf alle FälleIn die ...

>> Tagebuch / 02 01 2012zum Seitenanfang


[ 11 ] MENSDORFFS ERFOLG Am 27.3.2003 berichtete Alfons Mensdorff-Pouilly an seinen Auftraggeber British Aerospace (BAE): „Im Rahmen der ersten Ausschreibung hatte der Grippen einstimmige ...

>> Tagebuch / 20 09 2011zum Seitenanfang


[ 12 ] WAIDMANNS HEIL! Gestern meldet sich bei mir ein Manager aus dem Telekom-Bereich und erzählt mir: „Ich habe Kenntnis erhalten, dass in der Zeit der Behördenfunk-Vergabe an Tetron ...

>> Tagebuch / 15 09 2011zum Seitenanfang


[ 13 ] DIE UNTERSUCHUNGEN Seit einer Woche ist es klar: Nächstes Jahr kommt der grosse Korruptions-Untersuchungsausschuss. Die SPÖ hat das intern schon beschlossen, und die ÖVP hat kapiert, ...

>> Tagebuch / 03 09 2011zum Seitenanfang


[ 14 ] DIETER. Dieter Schrage, der Weltverbesserer und Tarockant, der Kunstnarr und Liebhaber des schönen Lebens, ist gestorben. Er war der geradeste von uns Grünen, liebenswürdig und ...

>> Tagebuch / 30 06 2011zum Seitenanfang


[ 15 ] RODEO Heute treffen sich 1800 "echte Männer" zum "Erzberg-Rodeo", einer Motorrad-Veranstaltung, wo man dem Glauben anhängt, dass die Zündkerze das zentrale Lustorgan ist und das Hirn ...

>> Tagebuch / 23 06 2011zum Seitenanfang


[ 16 ] DARABOS VERGRÄMEN. Heute um 14 Uhr werde ich im Landesverteidigungsausschuss durch starr in die Augen schauen den Verteidigungsminister vergrämen. Dann kommt der Aussenminister dran und ...

>> Tagebuch / 21 06 2011zum Seitenanfang


[ 17 ] DÜMSPAZ. Das sind sie: Zwei der 29 Störche, die sich von Radau machenden Militärs nicht vergrämen lassen. Jetzt treten drei Züge Soldaten an, um von 5 Uhr früh bis 22 ...

>> Tagebuch / 20 06 2011zum Seitenanfang


[ 18 ] ZELTWEG Gleich neben der Landebahn stelzt ein Storch durch das Gras. Die Airpower ist ihm egal. Umgekehrt ist das anders. Die Storchenkolonie soll abgesiedelt werden. Die Vögel sind dem ...

>> Tagebuch / 14 06 2011zum Seitenanfang


[ 19 ] DAS NETZ. EADS und Eurofighter haben ab 2004 ein Netzwerk aus Briefkästen und einigen wenigen Firmen mit Mitarbeitern aufbauen lassen. Der Konstrukteur des Schmiergeld-Netzes heißt ...

>> Tagebuch / 12 06 2011zum Seitenanfang


[ 20 ] EUROFIGHTER-LÜGNER. Am 25. Mai donnerten Eurofighter im Tiefflug über St. Pölten. Zeugen berichteten uns von verstörten, traumatisierten Kindern und entsetzten ...

>> Tagebuch / 10 06 2011zum Seitenanfang


[ 21 ] EUROFIGHTER: JETZT GEHT´S LOS! Vor kurzem hat die Staatsanwaltschaft Wien Hausdurchsuchungen bei drei Beschuldigten durchführen lassen. Im Ziel der Ermittler stehen zwei ...

>> Tagebuch / 02 06 2011zum Seitenanfang


[ 22 ] NENA Die Gute hat es geahnt: "99 Luftballons Auf ihrem Weg zum Horizont Hielt man für Ufos aus dem All Darum schickte ein General Ne Fliegerstaffel hinterher Alarm zu geben, wenn's so ...

>> Tagebuch / 09 05 2011zum Seitenanfang


[ 23 ] FELBERMAYR Die slowakische E-Wirtschaft hat voller Stolz ein VIDEO ins Netz gestellt. Es zeigt das Welser Transportunternehmen Felbermayr, wie es im September 2010 das 216 Tonnen schwere ...

>> Tagebuch / 07 04 2011zum Seitenanfang


[ 24 ] DER DARABOS-SCHWINDEL. Norbert Darabos ist ein politischer Hütchenspieler. Er legt falsche Eurofighter-Zahlen vor, weil er nicht mehr weiß, wie er die echten rechtfertigen soll. Durch ...

>> Tagebuch / 01 09 2010zum Seitenanfang


[ 25 ] Eurofighter. Wir sind nach Strich und Faden betrogen worden. Die Eurofighter unserer Tranche 1 haben Betriebskosten pro Stunde von 74 000 Euro. Und: Für die deutsche Luftwaffe hat ein ...

>> Tagebuch / 29 08 2010zum Seitenanfang


[ 26 ] Darabos. Der Verteidigungsminister lässt mich bespitzeln. Vor kurzem habe ich erfahren, dass meine Fragen zu den Eurofighter-Pannen überraschende Folgen haben. Beamte des Heeresabwehramtes ...

>> Tagebuch / 30 04 2010zum Seitenanfang


[ 27 ] Evaluierung. „90. Resümierend kann nochmals festgestellt werden, dass - zunächst quantitativ betrachtet - nahezu 50 % der Empfehlungen der BHRK bereits vollständig oder ...

>> Tagebuch / 04 03 2010zum Seitenanfang


[ 28 ] Potemkin Münchhausen. Fürst Potemkin hat Russlands Macht auf der Krim mit dem Bau von Häfen, Städten und einer modernen Flotte begründet. Freiherr von Münchhausen hat ...

>> Tagebuch / 01 03 2010zum Seitenanfang


[ 29 ] Darabos. "Ich fordere eine Entschuldigung und eine Ehrenerklärung von Herrn Pilz, sonst werde ich rechtliche Schritte gegen ihn in die Wege leiten", droht Darabos jetzt über den ...

>> Tagebuch / 25 02 2010zum Seitenanfang


[ 30 ] Dohnal. Sie war eine der letzten Sozialdemokratinnen, mit ihren klaren Überzeugungen, dem geraden Weg und ihrer persönlichen Offenheit fast allen gegenüber. Wenn Menschen wie sie ...

>> Tagebuch / 23 02 2010zum Seitenanfang


[ 31 ] Darabos. Überall, wo ein österreichischer Sportler erklärt, warum es wieder nichts geworden ist und niemand so richtig vor die Kamera will, drängt sich einer ins Bild: der ...

>> Tagebuch / 16 02 2010zum Seitenanfang


[ 32 ] Amon. Der ÖVP wird der Untersuchungsausschuss zu heiß. Solange es um einfache Staatsanwälte gegangen ist, hat die ÖVP den Ausschuss gewähren lassen. Jetzt sind – wie ...

>> Tagebuch / 07 10 2009zum Seitenanfang


[ 33 ] Zeltweg. Wie war es gestern bei der gemeinsamen Fahrt der Wehr- und Sicherheitssprecher der Parlamentsparteien nach Zeltweg? Ich mach es chronologisch.Am Flugplatz versucht uns ein Brigadier zu ...

>> Tagebuch / 11 06 2009zum Seitenanfang


[ 34 ] Eurofighter. Der Verteidigungsminister hat mir gestern auf meine Fragen eine zweite Mitteilung gemacht: „Ja, bei den Ersatzteilen gibt es ein Problem. Die Firma glaubt, überhöhte Preise ...

>> Tagebuch / 14 05 2009zum Seitenanfang


[ 35 ] Fekter. Ab 13 Uhr steht das Kapitel „Inneres“ im Budgetausschuss zur Verhandlung. Maria Fekter schindet von Beginn an Zeit. Sie plaudert, verliert sich in Details, lobt die ÖVP und schimpft ...

>> Tagebuch / 13 05 2009zum Seitenanfang


[ 36 ] Mensdorff-Pouilly. OECD und ausländische Gerichte haben die Wiener Staatsanwaltschaft gezwungen, erstmals ernsthaft in der Causa „Eurofighter“ zu ermitteln. Vier Hausdurchsuchungen sind ...

>> Tagebuch / 01 10 2008zum Seitenanfang


[ 37 ] Plenum. Der Tag beginnt mit einer Aktuellen Stunde. Der SPÖ-Gewerkschafter Haberzettl liest eine Huldigung an seinen Verkehrminister vom Blatt. Er liest tonlos und fehlerfrei. Jetzt antwortet ...

>> Tagebuch / 24 09 2008zum Seitenanfang


[ 38 ] Darabos. Ich berichte heute über den Verhandlungserfolg des tüchtigen Verteidigungsministers Norbert Darabos. Als er im Mai 2007 die Herrschaften von EADS an den Verhandlungstisch bat, lag ein ...

>> Tagebuch / 24 08 2008zum Seitenanfang


[ 39 ] 9.00. Landesverteidigungsausschuss.Auf der Tagesordnung steht eine Allgemeine Aussprache. SPÖ und ÖVP beginnen mit einem Thema: Eurofighter.FRAGENAbgeordneter Murauer gibt für die ÖVP eine ...

>> Tagebuch / 01 04 2008zum Seitenanfang


[ 40 ] Ach, wer hätte das gedacht, seinerzeit, in der Sozialistischen Jugend. Alfred Gusenbauer antechambriert in Prag, um Panzer zu verkaufen. "Gehn´s, nehmens ein paar, wir sind doch Nachbarn!"Die ...

>> Tagebuch / 08 01 2008zum Seitenanfang


[ 41 ] Eurofighter.Ein Uhr früh. Im Nationalrat wird gestritten. Im Mittelpunkt steht ein schwer angeschlagener Verteidigungsminister. Von Eurofighter bis Tschad hat Norbert Darabos alles falsch gemacht. ...

>> Tagebuch / 06 12 2007zum Seitenanfang


[ 42 ] Im Bundeskanzleramt rauchen die Köpfe. Die dortigen Herren haben für Kanzler und Verteidigungsminister ein Problem zu lösen: Wie zeige ich dem Nationalrat den Darabos-Eurofighter-Vergleich, ohne ...

>> Tagebuch / 15 11 2007zum Seitenanfang


[ 43 ] Am 28. September 2005 hatte Alfred Gusenbauer mit seinem Dringlichen Antrag nur ein Ziel: alle Eurofighter-Verträge sollten dem Nationalrat offen gelegt werden. Sofort und auf der Stelle. Die ÖVP ...

>> Tagebuch / 12 11 2007zum Seitenanfang


[ 44 ] Die Demontage des Verteidigungsministers geht weiter. Die Eurofighter GmbH hat begriffen, dass Darabos schwach ist. Jetzt nützt sie die Schwäche des Ministers und beginnt zu diktieren. Die ...

>> Tagebuch / 10 08 2007zum Seitenanfang


[ 45 ] Weit und breit keine Eurofighter, kein Darabos und kein Schüssel, dafür aufrechte Berge und gut geschmorte Lamperln, also: URLAUB!

>> Tagebuch / 05 08 2007zum Seitenanfang


[ 46 ] Die Piloten protestieren. Jetzt haben sie ihr tolles Spielzeug, und plötzlich stehen sie allein und von allen Ministern im Stich gelassen da. Politische Hauptverliererin ist wie immer die SPÖ. Sie ...

>> Tagebuch / 22 07 2007zum Seitenanfang


[ 47 ] „Wer eine mit Strafe bedrohte Tat begeht, um einen unmittelbar drohenden bedeutenden Nachteil von sich oder einem anderen abzuwenden, ist entschuldigt, wenn der aus der Tat drohende Schaden ...

>> Tagebuch / 21 07 2007zum Seitenanfang


[ 48 ] Tief in Bosnien starren der Oberbefehlshaber und der Verteidigungsminister in den Himmel und sehen weit und breit keinen Eurofighter. Derweil landet der erste Neutralitätsfighter in Zeltweg. Oder ...

>> Tagebuch / 12 07 2007zum Seitenanfang


[ 49 ] Neues von Darabos. Am 30. Oktober 2006 am späteren Nachmittag stand der Abgeordnete Darabos im Plenum des Nationalrats auf und stimmte einem Antrag an den Verteidigungsminister zu. Darin heißt ...

>> Tagebuch / 28 06 2007zum Seitenanfang


[ 50 ] Norbert Darabos liegt am Boden und ist erleichtert. Militärs und Mitarbeiter haben mir gestern alle dasselbe erzählt: Der Minister hat dem Druck nicht mehr standgehalten. EADS, Eurofighter, ÖVP, ...

>> Tagebuch / 26 06 2007zum Seitenanfang